Herzlich willkommen

Liebe Eltern, Sorgeberechtigte und Schüler*innen,

 

ich hoffe es geht Ihnen und Ihrer Familie gut und Sie konnten in den Pfingstferien erholsame Tage verbringen.

Die Inzidenzwerte in München sind erfreulich gesunken und ab Montag, den 07. Juni können alle Schüler*innen im Präsenzunterricht starten.

Wir freuen uns deshalb, Ihr Kind am Montag stundenplanmäßig begrüßen zu dürfen.

Damit das bis zum Ende des Schuljahres so bleiben kann, sind jedoch wesentliche Hygieneregeln zu beachten:

- Ihr Kind muss eine sog. „OP-Maske“ tragen (auf dem ganzen Schulgelände, im Schulhaus

  und in den Klassenzimmern). Die Maske muss unbedingt richtig passen und korrekt getragen

  werden.

- Es erfolgt weiterhin eine Selbsttestung aller Schüler*innen am Montag und Mittwoch (an

  diesen Tagen fehlende Schüler*innen müssen an dem Tag einen ‚Selbsttest machen, an dem

  sie wieder in die Schule kommen). Ein Ausweis über negative Testergebnisse kann aus

  organisatorischen Gründen erst ab Mittwoch (09.06.) zur Verfügung gestellt werden. Sollten

  Sie einen solchen Ausweis wünschen, muss Ihr Kind die Lehrkraft informieren und bereit

  sein, zum Beispiel nach Unterrichtsende auf die Eintragung zu warten.

- Sollten Sie Ihr Kind außerhalb der Schule testen lassen (Schnelltest, PCR-Test) darf die

  schriftliche Bestätigung nicht älter als 24 Stunden sein. Eine schriftliche Bestätigung ist

  erforderlich.

- Die Kontakte sollen weiterhin beschränkt werden. Ihr Kind soll daher möglichst nur Kontakt

  zu seinen eigenen Klassenkameraden haben. Die nach Jahrgangsstufen und räumlich nach

  Klassen getrennten Pausen bestehen also weiterhin.

- Schicken Sie Ihr Kind nur gesund in die Schule. Bei Symptomen sind auch weiterhin Tests

  durch Fachkräfte für einen Schulbesuch erforderlich. (s. Informationen zum Umgang mit

  Krankheits- und Erkältungssymptomen)

Ab jetzt gilt:

- Wenn 5 Tage in Folge die 7-Tage-Inzidenz unter 50 ist, können wir einen Tag danach in den

  Präsenzunterricht gehen. An diesem Tag informieren die Klassenlehrkräfte Sie und Ihr Kind.

- Wenn an 3 Tagen in Folge die 7-Tage-Inzidenz über 50 ist, müssen die Klassen einen

  Tag danach in den Wechselunterricht.

- Wenn an 3 Tagen in Folge die 7-Tage-Inzidenz über 165 ist, müssen die 5. – 8. Klassen einen

  Tag danach in den Distanzunterricht. Die 9. Klassen können die Schule noch im Wechsel-

  unterricht besuchen.

Hier finden Sie die neuen Regelungen, das neue Merkblatt der Schule für die Schüler*innen sowie nähere Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen.

Ich hoffe hier auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die bis jetzt viele Infektionsfälle an der Schule verhindert hat.

Ihnen allen gute Gesundheit und unseren 9.-Klässlern viel Erfolg bei den Quali-Prüfungen.

 

München, 04.06.2021                                                               G. Meyer, Rektorin


Elternbriefe des Kultusministers und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Beschäftigungsangebote für Schülerinnen und Schüler

Weitere Unterstützung und Hilfe


 Elternbriefe des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus:

Die Elternbriefe des Kultusministers Herr Dr. Piazolo sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus finden Sie unter Eltern -> Elternbriefe Kultusminister


Beschäftigungsangebote für Schülerinnen und Schüler finden Sie hier:

- Sportangebote für Zuhause auf mebis

- Schule daheim, BR-Mediathek: Lernangebote für verschiedene Fächer

- Vorleseprogramm des swr Kindernetz


Unterstützung und Hilfe in schwierigen Situationen: 

- Die Nummer gegen Kummer: Tel.: 089 116111, Mo. - Sa. 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

- Kinderschutzbund

 

Drucken E-Mail

Mittelschule an der Ridlerstraße - Ridlerstraße 26 - 80339 München - Telefon: 089-540 740 840 - Fax: 089-540 740 850 - Email: ms-ridlerstr-26@muenchen.de - Impressum - Datenschutzerklärung